Bist Du mit unseren Arbeiten zufrieden?
Hier bewerten!
Warenkorb 0
0,00 CHF

Brausystem V15 / 15 Liter komplett von Edapro

245,00 CHF
SKU
EP1000

brau Deine eigenen Mikroorganismen im Komposttee

Die natürlichen Helfer

Das Komposttee Brausystem EdaLife V15 ermöglicht allen Hobbygärtnern die selbständige Herstellung von Komposttee.

Das Komposttee Brausystem EdaLife V15 bietet dem Hobby-Gärtner und Topfpflanzen-Fan die Möglichkeit, seine Pflanzen mit einer nützlichen Gemeinschaft
an Mikroorganismen zu vitalisieren. Der starke Belüftungsschlauch mit der robusten Luftpumpe sorgt für eine optimale Sauerstoffversorgung im Komposttee und hilft entscheidend für ein optimales Mikrobenwachstum während dem Brauprozess.
Die optimale Temperatur für den Brauvorgang liegt bei 22°C.
Neben dem Hobby Brausystem bieten wir auch Komposttee Brausysteme für den professionellen Anwendungsbereich an.

Komplettset
15 Liter Brausystem, inkl. 2.5 Liter Mikrobensubstrat und 0.5 Liter Mikrobennahrung

Aufwandmengen

Mikrobensubstrat je Brauvorgang: 0,5 Liter

Mikrobennahrung je Brauvorgang: 0,1 Liter

Garten: 0.5 Liter Komposttee pro Quadratmeter.

Topfpflanzen: Ersetze das Giesswasser durch Komposttee. Du kannst den Komposttee auch bis zu einem Verhältnis von 1:5 mit Wasser verdünnen.

Tipp: Es ist nicht möglich, zuviel Komposttee auszubringen!

Die Aufwandmenge hängt stark vom Zustand der Pflanze oder des Bodens ab.
Komposttee eignet sich auch hervorragend für die Anwendung auf dem Blatt.

Komposttee - belebt deine Pflanzen
Mit Komposttee gibst du dem Boden das entscheidende Leben für ein gesundes und kräftiges Pflanzenwachstum.

Was ist Komposttee?
Komposttee ist eine wässrige Lösung voller nützlicher Mikroorganismen. Damit sich die nützlichen Mikroorganismen richtig wohl fühlen und sich vermehren können, benötigen sie Nahrung und viel Sauerstoff.

Die Herstellung ist denkbar einfach:
Die Mikroorganismen werden in einen mit Wasser befüllten, aktiv belüfteten Behälter gegeben und mit Nährstoffen versorgt. Nach 24 Stunden ist dein Komposttee fertig!

Was bewirkt Komposttee?
Komposttee unterstützt Pflanzen in deinem Garten oder Balkon gesund und stark zu bleiben. Denn die Mikroorganismen im Komposttee helfen, den Boden zu beleben und den Stoffwechsel anzuregen.
Dadurch wird die Erde vitalisiert und somit die Pflanzen in der Nährstoffaufnahme gefördert. Tolle Sache, so ein Komposttee, oder?

Mit unserem EDAPRO Brau-Set (Brausystem, Mikorbensubstrat und Mikrobennahrung) bieten wir dir die Möglichkeit, deinen eigenen hochwertigen Komposttee für dein Pflanzenreich zu Hause selber zu brauen. Deine Pflanzen werden sich freuen.

Deine Vorteile mit Komposttee
Förderung des Pflanzenwachstums aufgrund von effizienter Nährstoffnutzung. Der Boden
wird zum Nährstoffspeicher Stimulation des Wurzelwachstums Steigerung der Krankheits- und Schädlingsresistenz Erhöhte Widerstandsfähigkeit durch Steigerung
der Boden- und Pflanzenresilienz Umweltfreundlich, da 100% natürliche Inhaltsstoffe.

Die Methoden im Vergleich

Komposttee
Die Förderung des Bodenlebens trägt zur Humusbildung bei. Humus ist die Grundlage für ein gesundes Pflanzenwachstum. Mikroorganismen, welche die Pflanzenoberfläche (Blatt, Wurzeln) besiedeln, schützen die Pflanze vor Krankheiten und Schädlingen auf natürliche Weise. Das spart Pflanzenschutzmittel und schont die Umwelt.
Die nützlichen Mikroorganismen regen die Stoffwechselprozesse im Boden an und machen Nährstoffe verfügbar. Die Pflanze scheidet spezifische Stoffe aus und lockt gezielt Mikroorganismen an, welche die Pflanze kontinuierlich mit den nötigen
Nährstoffen versorgen.
Das bringt nicht nur einen besseren Ertrag, sondern auch einen intensiveren Geschmack.
So werden nicht nur die ertragsrelevanten Nährstoffe gesteigert, sondern auch der Geschmack in der Frucht oder im Gemüse.

Konventionell
Konventionelle Mineraldünger ernähren die Pflanze direkt. Der natürliche mikrobiologische Prozess wird dabei ausgelassen. Die Pflanze wird zwangsernährt.
Nährstoffe, welche die Pflanze nicht direkt aufnehmen kann, werden ausgewaschen. Eine
unausgewogene, ertragsmaximierende Düngung macht die Pflanze anfälliger auf Krankheiten und bildet weniger geschmacksbildende Stoffe.
Jährlich werden weltweit ca. 140 Mio. Tonnen Mineraldünger in Böden eingebracht. In der Schweiz waren es 2015 188 kg pro Hektar.
Pestizide gelangen in die Luft, die Nahrung und ins Trinkwasser und töten für die Biodiversität wichtige Kleinstlebewesen.

Mehr Informationen
SKU EP1000
Gewicht 5.000000
Lieferzeit sofort lieferbar
Produkte vergleichen
Sie haben keine Artikel in Ihrer Vergleichsliste